Connected Home für die Wohnungswirtschaft - die meravis Immobiliengruppe gründet das PropTech-Unternehmen smurli


Die meravis Immobiliengruppe gründet das PropTech-Unternehmen smurli und stattet künftig Wohnungen mit der Smart Home-Technologie von ROCKETHOME aus.

  • Smartes Wohnen bei meravis: Bestands- und Neubauwohnungen werden ab dem kommenden Jahr mit Smart Home-Anwendungen ausgerüstet
  • die kostenfreie Basis-Ausstattung steuert Heizung, Licht und Rollläden über ein eigenes meravis-Gateway
  • das Start-up smurli GmbH aus Hannover geht noch diesen Monat an den Start

Die meravis Immobiliengruppe wird zum Vorreiter bei der Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft: Im August 2018 hat sie erstmals in ihrer fast 70-jährigen Historie ein Start-up Unternehmen gegründet. Die smurli GmbH (smart urban living), Hannover, spezialisiert sich auf Digitalisierungs- und Automatisierungsprozesse in der Wohnungswirtschaft. Der Fokus richtet sich auf Smart Home-Anwendungen in den eigenen Beständen – vom Neubau bis zur Nachrüstung in den Bestandswohnungen. Nach erfolgter Pilotphase sollen die Angebote perspektivisch auch für Dritte offen sein.

Die meravis Immobiliengruppe ist davon überzeugt, dass smartes Wohnen in der heutigen Zeit eine Selbstverständlichkeit ist und Smart Home-Technologien zur Basisausstattung einer Wohnung zählen. Der Vorteil der Eigenentwicklung: Die Wohnungsunternehmen als Bauherren und Vermieter von Wohnraum können die digitalen Anwendungen von Beginn an in die Bauplanungen einbeziehen, sie wohnungswirtschaftlich spezifizieren
und den Markt für smartes Wohnen federführend vorantreiben.
Matthias Herter, Geschäftsführer meravis Immobiliengruppe: „Es ist nicht nachzuvollziehen, warum man eine Neubauwohnung bislang nicht mit dem Smart Home steuern 
kann. Für uns ist Smart Home ab kommenden Jahr Ausstattungsmerkmal unserer Neubauwohnungen.“

Gleichzeitig will meravis als Immobiliengruppe die Digitalisierung der Branche vorantreiben und sein Smart Home-Gateway für den Markt öffnen: Nach erfolgter
Pilotierung in den eigenen Neubauten ab Januar 2019 soll die Plattform noch im selben Jahr für weitere wohnungswirtschaftliche Unternehmen zugänglich sein.

Die Smart Home-Anwendungen basieren auf der Internet of Things-Plattform von ROCKETHOME. Wir sind froh einen so zukunftsweisenden und nachhaltigen Ansatz unterstützen zu können und die Digitalisierung der Wohnungswirtschaft gemeinsam voranzutreiben - Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Zur Webseite Smurli.de - Smart Urban Living...

Artikel in dem Magazin "Wohnungswirtschaft Heute"