Raketenstart 2017 | Blogpost von Yüksel Sirmasac (Gründer & CEO)


Sehr geehrte Geschäftspartner,

ich hoffe, Sie hatten einen guten Start ins Jahr 2017.

Das vergangene Jahr war für uns ein sehr dynamisches und prägendes Jahr: Wir können festhalten, dass IoT und Smart Home sich als Trends breit in der Gesellschaft durchsetzen. Die Aufmerksamkeit und Nachfrage ist mittlerweile auf ein tragendes Wachstumsniveau gestiegen - sodass nun virale Effekte diese Angebote in einen Massenmarkt bringen werden. Viele Service Provider aus der Energiewirtschaft, Telekommunikation, Wohnungswirtschaft, Hardware-Industrie oder dem Handel positionieren sich strategisch mit ihren IoT-Ansätzen in diesem Segment - wohlwissend, dass die Marktanteile der Zukunft bereits heute verteilt werden!

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir im letzten Jahr viele neue IoT-Produktangebote in mehreren europäischen Ländern gelauncht (bspw. im letzten Dezember HEIMO by Salzburg AG). Wir haben unser Produktportfolio im letzten Jahr so deutlich wie noch nie zuvor ausgebaut. Heute unterstützen wir im Rahmen unseres Connect-Programms mehr als 100 Geräte von namhaften Herstellern. Wir haben signifikante Investitionen in unsere Software Plattform HomeRUN Intelligence, Hardware Connectivity, QA & Sicherheit und Infrastruktur getätigt - alles für den Erfolg unserer Kunden. Dieses Investitionsprogramm werden wir in 2017 nochmals deutlich aufstocken.

Die Welt im Allgemeinen und die des IoT/Smart Homes im Speziellen verändert sich zunehmend schneller. Um unserem Anspruch "vor der Welle zu schwimmen" und unseren Kunden die besten "Produkt-Service-Angebote" zu liefern, gerecht zu werden, haben wir unsere Zusammenarbeit mit der Diehl Gruppe aus Nürnberg durch eine direkte Beteiligung im letztem Jahr vertieft. Die Technologiekompetenz und unternehmerische Erfahrung eines der renommiertesten Familienunternehmen aus Deutschland bringt uns die notwendigen Freiräume, um die nächsten Schritte in der Unternehmensentwicklung einzuleiten.

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas konnten wir die anstehenden Arbeitsfelder sehr genau beobachten:

Die Hardware- und Connectivity Kompetenz wird deutlich relevanter. Es findet ein regelrechtes "Hardware-Battle" statt. Klassische "Software-Apps" werden Commodity. Die Abgrenzung findet zunehmend über das Design und die Intelligenz von "Hardware" statt (was im Kern wieder von Software bzw. Algorithmen getrieben sein wird).

  • Machine-Learning, AI und Robotics sind die nächsten "Layer" über IoT - und werden höchstwahrscheinlich als “vierte Welle“ in die Geschichtsbücher eingehen.
  • Die großen Plattformen von Google, Apple und Amazon werden als IoT-Infrastruktur zunehmend akzeptiert. Diese "Autobahnen" werden die Entwicklung von IoT Lösungen und Services massiv beschleunigen.
  • Das Auto wird durch die Digitalisierung zum 3rd Place (nach dem Haus und dem Büro). Die Vernetzung des Hauses mit dem Elektroauto ist eines der spannendsten Anwendungsgebiete von eMobility.

Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen der Geschäftsleitung, unserer Mitarbeiter wie auch Gesellschafter für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung bedanken.

Wie immer sind wir auf vielen Veranstaltungen für Sie vor Ort - sprechen Sie uns an:

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Unternehmen ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr.

Yüksel Sirmasac
CEO ROCKETHOME